The Invisible Life of Eurídice Gusmão


Drama von K. Aïnouz, BRA 2019, Dauer: 139 Min. (Portugiesisch mit UT)

Karim Aïnouz erzählt in seinem unwiderstehlichen tropischen Melodram die Geschichte zweier Schwestern, die einander innig lieben, deren Leben durch patriarchale Strukturen aber auseinandergerissen werden. Er setzt an in Rio um 1950, wo Eurídice und Guida als lebensfrohe junge Frauen aufwachsen und sich nicht mit der Bestimmung abfinden wollen, dass Frauen im Versteckten ihrer Arbeit im Haushalt nachkommen sollen.

Datum/Zeit
Date(s) - 14/12/2020
14:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Buchhandlung Wortreich

Karte nicht verfügbar

Kategorien