don’t call me son


Anna Muylaert, BRA 2016, OV/d, 82 Min.                       

Als seine Mutter verhaftet wird, erlebt der 17-jährige Pierre einen gewaltigen Schock: Die Frau, die dort in Gewahrsam genommen wird, ist gar nicht seine Mutter, sondern eine Kindesentführerin. Der Teenager lernt nun seine wahre Identität kennen und soll fortan bei seinen biologischen Eltern leben.

Datum/Zeit
Date(s) - 04/02/2020
14:15 - 15:45

Veranstaltungsort
Apollo

Karte nicht verfügbar

Kategorien