vor der morgenröte


Maria Schrader, Deutschland/Frankreich/Österreich 2016, D, 106 Min.

Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis: Stationen im Leben von Stefan Zweig. Schon 1934 hatte der jüdische, österreichische Schriftsteller und Pazifist, der den Niedergang Europas früh voraussah, seine Heimat verlassen. Er ist nie mehr aus dem Exil zurückgekehrt. Ein bildgewaltiger, sorgfältig ausgestatteter, herausragend gespielter Film über einen grossen Autor; eine Geschichte über das Verlieren der alten und das Suchen nach einer neuen Heimat.

Datum/Zeit
Date(s) - 18/05/2021
14:15 - 16:00

Veranstaltungsort
Kino Rex

Karte nicht verfügbar

Kategorien