ÔTEZ-MOI D’UN DOUTE (Uster)

Montag, 12. März, 14.30h
von Carine Tardieu, Frankreich/Belgien 2017, F d, 100 Min.

Erwan ist Bombenentschärfer und hat folglich eine ruhige Hand und stahlharte Nerven. Diese beginnen zu flattern, als seine Tochter ihm verkündet, sie sei schwanger. Doch damit nicht genug: Offenbar hat er ein halbes Leben lang mit einem falschen Vater gelebt. Der neue – ists nun wirklich der richtige? – hat zudem ein Geheimnis, das Erwan gefährlich werden könnte. Eine rabenschwarze Komödie, in der sich François Damiens, André Wilms und Cécile de France von ihrer besten Seite zeigen.

 

Kommentare sind geschlossen.