cinedolcevita: 9 weitere Spielorte kommen dazu, der Verein geht

Medienmitteilung vom 29. Juni 2016

cinedolcevita: 9 weitere Spielorte kommen dazu, der Verein geht

Am 3. Juni 2008 wurde der Verein cinedolcevita mit dem Ziel gegründet, Filmvorstellungen für ein älteres Publikum zu verbreiten. Unter dem Label cinedolcevita werden qualitativ gute Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt, in der Regel in Originalfassung mit Untertiteln. Die Vorstellungen von cinedolcevita sind für alle Altersgruppen offen und sollen auch ein Treffpunkt sein, um sich auszutauschen und im Kino gemeinsam zu lachen, weinen, sich zu freuen und Glückmomente zu erleben.

Ab Herbst führen 20 lokale Veranstalter unter dem Label cinedolcevita Vorstellungen durch – in Biel/Bienne, Bern, Solothurn, Thun, Uster, Luzern, Glarus, Fribourg/Freiburg, Neuchâtel, La Chaux-de-Fonds und Delémont, und ab Herbst 2016 neu auch in Zürich, Nyon, Rolle, Gland, Aubonne, Pully, Echallens, Château d’Oex und Bex. Die Gründerin und Präsidentin Eva Furrer schaut auf schöne und erfolgreiche Vereinsjahre zurück und möchte sich nun auf die Programmation der Städte Biel/Bienne, Solothurn, Bern und Thun konzentrieren. Auch der Vorstand ist hoch erfreut über die breite Etablierung der Institution Seniorenkino und erachtet den Zweck des Vereins als erfüllt. Auf Wunsch der Präsidentin und durch Vereinsbeschluss vom 11. Mai 2016 wird deshalb der Verein cinedolcevita per 31. August 2016 aufgelöst.

Die lokalen Veranstalter führen weiterhin eigenständig Vorführungen unter dem Label cinedolcevita durch. Das Vereinsvermögen wird in den Relaunch der Homepage www.cinedolcevita.ch investiert, damit weiterhin die Filmprogramme der lokalen Veranstalter abgerufen werden können.

Für weitere Informationen: Eva Furrer, Präsidentin
Tel. 032 342 49 82
eva.furrer@cinedolcevita.ch

Medienmitteilung cinedolcevita 29.06.2016

Kommentare sind geschlossen.